Gepostet vonMarie-Jeanne

Wenn Ihr Tag zu wenig Stunden hat!

Gepostet am 26.10.17

Wir leben in einem immer schneller werdenden Tempo und die meisten von uns stehen unter Dauerstress. Die vielen Tipps und Tricks sind zwar theoretisch gut aber in der Praxis kaum umsetzbar. Hand auf´s Herz. Gehören Sie zu den Menschen, die jeden Tag eine Auszeit nehmen für Atemübungen, Meditation, ein kreatives Hobby oder einen langen Spaziergang? Wenn Ihr Terminkalender von morgens bis abends voll geschrieben ist mit Aufgaben, die es zu erledigen gilt, fehlt Ihnen vermutlich die Zeit um Ihre Ressourcen wieder aufzufüllen. Aus einem Streßzustand, der länger andauert wird dann Distress und die Folgen sind Erschöpfung, Reizbarkeit, Schlafstörungen bis hin zu Burn Out. Wissenschaftliche Studien deuten aber daraufhin, dass es einen Konnex gibt zwischen Hirntätigkeit und Darmtätigkeit. Die Darmflora ist ein komplexes ökologisches System mit beträchtliche Auswirkungen auf den Menschen. Im Normalfall ist die Darmflora sehr stabil. Es gibt aber eine Reihe von Faktoren, die  dieses System aus dem Gleichgewicht bringen wie z.B. eine  falsche Ernährung, eine Therapie mit Antibiotika und eben auch Dauerstress. Tun Sie was dagegen! Verbessern  Sie die Barrierefunktion Ihres Darms gegen Stress und andere Einflüsse, die Ihre Gesundheit negativ beeinträchtigen. Advanced Probiotic Blend, von Platinum Health Europe enthält eine enorm hohe Anzahl von „guten“ Bakterienkulturen zur Unterstützung einer gesunden Darmflora. Die sinnvolle Kombination dieser Kulturen mit den Prebiotika Inulin und Akaziengummi, ist einzigartig. Die Kulturen in diesem Produkt sind resistent gegen Magensäure und es ist keine Kühlung notwendig. Nur hier bei Platinum...

Mehr

Das „Schlankhormon“ Adiponektin

Gepostet am 10.07.17

Platinum Europe bietet eine ganzheitliche Lösung für alle, die Schwierigkeiten haben, Gewicht zu verlieren. Egal, ob es 3 oder 30 kg sind, die Sie abnehmen möchten, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Ihr Stoffwechsel das blockiert. Aber keine Sorge, auf Basis der neuesten Forschung rund um das „Schlankhormon“ Adiponektin hat Platinum einen Weg gefunden, wie Sie Ihren Körper zur Fettverbrennung anregen und diese auch aufrechterhalten können. Als eine Fortsetzung der bewährten 10 Tage Transformation, um das Adiponektin Niveau zu heben, kann das Reset Pack die Produktion dieses „Schlankhormons“ weiter unterstützen und damit eine längerfristige und vor allem gesunde Gewichtsabnahme begünstigen. http://www.gesundheits-forum.com/wp-content/uploads/2017/07/Adiponektin.mp4 Das Reset Pack besteht aus einem hochwertigen Faserstoffdrink mit Apfel-Karamell Geschmack + einen glutenfreien grünen Drink mit der Kraft von Reiskleie, Getreidegräser, Chia, Amaranth, Buchweizen, Hirse und noch so einiges mehr… Sie haben die Wahl zwischen 2 Geschmacksrichtungen: Reset Pack (natur) Bestellnr. 7750e oder Reset Pack Beere 7751e Lösen Sie einen 50 Euro-Gutschein auf www,platinumgift.com mit dem Code...

Mehr

Rhabarber-der schmackhafte Frühlingsbote

Gepostet am 26.04.17

Rhabarber, der schmackhafte Frühlingsbote Tipp und Rezept Mit der wärmeren Jahreszeit steigt auch wieder das Angebot an regionalem Obst und Gemüse. Zu den ersten Frühlingsboten gehört auch der Rhabarber, Tipp: verwendet werden nur die Stiele, denn die Blätter haben einen sehr hohen Gehalt an Oxalsäure  und das kann zu Vergiftungserscheinungen führen. Der Rhabarber wird auch bekömmlicher, wenn man ihn schält.   Rezept: Rhabarber Chutney Was ist ein Chutney? Ein Chutney ist eine süß-sauer eingekochte, würzige oder auch scharf-pikante Sauce mit musähnlicher  Konsistenz. Auch Variationen mit Frucht- oder Gemüsestückchen sind möglich. Chutneys stammen aus Indien, wo sie zu jeder Mahlzeit frisch zubereitet werden. Die Engländer brachten Chutneys während der Kolonialzeit nach Europa, wo es üblich wurde, Chutneys in Gläsern eingemacht mit langer Haltbarkeit herzustellen. Chutneys werden heiß gekocht und abgefüllt. Sie sind also ungeöffnet auch ungekühlt mehrere Monate haltbar. Auch nach dem Öffnen halten sie im Kühlschrank einige Wochen. Chutneys passen je nach Sorte gut zu kurz gebratenem Fleisch, Geflügel, Fisch, kaltem Braten und Käse, Fondue… Zutaten: für  4 Gläser Rhabarber Chutney: 1 rote Chilischote, 750 g Rhabarber, 150 g Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Öl, 1 EL Curry, 100 g  Rosinen, 5 EL Apfelessig, 150 g Zucker, Salz, Pfeffer. Zubereitung: Chili waschen, entkernen und fein hacken. Rhabarber putzen, waschen, in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln längs halbieren und quer fein schneiden. Knoblauch fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln andünsten. Curry, Chili und Rosinen kurz mitdünsten. Mit Essig, Rhabarber und Zucker offen bei mittlerer Hitze 30 Min. garen. Salzen und pfeffern. Heiß in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen, diese auf den Deckel stellen. Nach 10 Min. umdrehen, auskühlen lassen. Guten Appetit! (Quellen:Bild und Text:Wikipedia,Rezept: www.kuechengoetter.de)...

Mehr

21 Gründe für einen eigenen „Superfoods – Online -Shop

Gepostet am 22.03.17

Unternehmensbroschuere_2016

Mehr

Mineralien-Der geheime Schlüssel für Gesundheit?

Gepostet am 18.03.17

In Gebirgslagen über 2000 m, in der Nähe von Gletschern, und in den Tälern, die regelmäßig mit Wasser überschwemmt werden, werden  die Menschen bei guter Gesundheit über 100 Jahre alt! Warum ist das so? Unser Körper besteht zu 60 – 70% aus Wasser. Der Rest besteht aus Eiweiß (Aminosäuren) und Salze (gebundene Mineralien). Gletscherwasser ist reich an Mineralstoffen, die extrem wichtig sind als Aufbaustoffe für z.B. Zähne und Knochen und für die Regulation vieler Stoffwechselprozesse. für den Sauerstofftransport für die Flüssigkeitsbilanz für die Weiterleitung von Reizen in den Nerven und Muskeln für die Funktionen des Immunsystems Mineralstoffe werden unterteilt in Mengenelemente und Spurenelemente, abhängig vom Vorkommen im menschlichen Organismus. Bei einer Konzentration von mehr als 50 mg pro Kg Körpergewicht spricht man von „Mengenelement“, ansonsten von Spurenelement. Sie sind „essentiell“, d.h. sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Alle Vitalstoffe wirken synergetisch und sie beeinflussen sich gegenseitig. Erst in der ausgeglichenen Gesamtheit aller Aufbaustoffe kann der menschliche Organismus perfekt funktionieren. Aber! Unsere Böden sind seit etwa 100 Jahren ausgelaugt und müssen gedüngt werden. Das werden sie auch. Klassischerweise mit einem sogenannten NPK-Dünger. Der liefert aber nur drei Elemente: Stickstoff, Phosphor und Kalium. Der Körper braucht aber 72 und somit bleiben viele der restlichen Mineralien auf der Strecke.  Das kann zu Mangelerscheinungen führen und die verschiedensten Krankheiten auslösen. Viele Infektionskrankheiten finden Ihre Ursache in einen Mineralstoffmangel, weil das Immunsystem direkt betroffen ist. Doch Mineralien sind nicht gleich Mineralien. Erst, wenn sie in ionischer und organischer Form vorliegen, bilden sie auch das passende Puzzle, um vom Stoffwechsel verwertet zu werden. Daher ist es viel besser Obst und Gemüse zu essen, das auf mineralstoffreichen Böden gewachsen ist. Dann sind auch die Mineralstoffe ionisch und organisch gebunden vorhanden und haben eine viel bessere Bioverfügbarkeit. Was nicht im Boden ist kann auch nicht in der Frucht sein! Deshalb empfehlen wir ionisch geladene und organisch gebundene Mineralien aus Fulvaten als Nahrungsergänzung zu verwenden, vor allem in besonderen Situationen wie z.B. Sport, Schwangerschaft und Stillperiode, bei Krankheit, im Wachstum oder im Alter. Fulvate sind ionischen Mineralien oder „kolloidale Mineralien“ , die nach der Meinung von Forschern Träger von bioelektrischen Ladungen sind, die ja ebenfalls eine große Rolle im reibungslosen Ablauf des Zellstoffwechsels spielen. Probieren Sie es aus und spüren Sie den Unterschied! Mit den besten Empfehlungen Marie-Jeanne Wolf...

Mehr