Aminosäuren-Bausteine des Lebens

Gepostet am 10.10.16

Wissen Sie woraus Ihr Körper besteht?

Wasser bildet je nach Lebensalter um die 70% des Körpers.

Protein – Aminosäuren bilden den Großteil Ihrer festen Körperstrukturen. Das sind etwa 16-18%. Ihre Immunzellen genauso wie Ihre Haare, Knochenzellen, die Zellen Ihrer Organen und Muskeln werden aus Aminosäuren gebildet. Jeden Tag sterben Zellen ab und Ihr Körper verwendet für die Neubildung Aminosäuren aus der Nahrung.

Anders als Kohlehydrate, die Sie für die Energieerzeugung brauchen, verbleiben die Nahrungsproteine im Körper und werden zu Bausteinen neuer Zellen.

Das nennt man Proteinsynthese. Um den Bedarf an Protein zu decken brauchen wir eiweißreiche Nahrungsmittel wie Eier, Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Sojaprodukte oder Samen wie z.B. Sonnenblumenkerne. Diese Produkte liefern zwischen 16% und max. 28% an Aminosäuren.

Viele proteinreiche Nahrungsmittel haben aber ein hohes Allergiepotential. Sie sind oft stark verarbeitet. Außerdem können tierische Produkte mit  Rückständen aus Mast und Massentierhaltung belastet sein. Fisch kann Quecksilber enthalten und Hülsenfrüchte sind für manche Menschen schwer verdaulich. Dazu kommt dass beim Stoffwechsel proteinreicher Lebensmittel Leber und Nieren mit Stickstoffabfallprodukten belastet werden und  Säuren bilden.

So ist die Versuchung oft groß sich vermehrt von Kohlehydraten zu ernähren, was zu Mangelerscheinungen wie Müdigkeit, Verlust von Muskelmasse und schlaffes Gewebe, brüchige Haare und Nägel u.v.m.  führen kann. So mancher wundert sich, dass sich diese Anzeichen trotz „gesunder Ernährung mit viel Obst und Gemüse“ nicht weichen.

Wenn Sie Ihre Zellneubildung auf optimales Niveau halten möchten, vielleicht aber Vegetarier sind oder sich sehr rein ernähren möchten, sind freie kristalline Aminosäuren ideal. Sie werden aus Hülsenfrüchten gewonnen, sind aber leicht verdaulich. Sie sind frei von Fett, Salz, Zucker oder andere Zusatzstoffe und sind unschlagbar in der Bildung neuer gesunder Zellen.

Davon profitieren besonders ältere Menschen, Personen mit viel Stress, sowie schwangere Frauen und stillende Mütter. Sie können bei der Regeneration und in Genesungsphasen besonders hilfreich sein und zur schonenden Ernährung bei Problemen mit Leber, Nieren und Herz. Sie können beim Abnehmen helfen so wie beim Aufbau von Muskeln bei Sportlern.

Um alle diese Vorteile  nützen zu können, müssen die freien Aminosäuren in einem bestimmtes Verhältnis zueinander vorliegen, wie es in MAP (Master Aminoacid Pattern), dem menschlichen Aminosäure -Grundmuster, der Fall ist.

Ja, ich möchte MAP testen und habe eine 60 Tage „Geld-zurück-Garantie“

 

Buchtipp: „MAP-Die Entdeckung aus der Natur. Für optimalen Zellaufbau.“   € 5,00 + Versand

Bestellung: info@gesundheits-forum.com

Facebook Seite Twitter Beitrge Xing Profil